Anmelden

Passwort vergessen




REGISTRIEREN

Sie haben noch kein Nutzerkonto?
Dann registrieren Sie sich jetzt!

Zur Registrierung

Kommunen sollen eigenständig über Wertstofftonne entscheiden

© mochisu - Fotolia.com

Bundesumweltministerium stellt neues Verpackungsgesetz vor

Die Kommunen sollen in eigener Regie entscheiden können, ob Verpackungsabfälle und andere Wertstoffe gemeinsam in einer Wertstofftonne gesammelt werden. Das sieht der Entwurf eines neuen Verpackungsgesetzes vor, der heute veröffentlicht wird. Hauptziel des Gesetzes ist es, wesentlich mehr Abfälle aus privaten Haushalten zu recyceln. Verpackungshersteller sollen stärker dazu angehalten werden, die Recyclingfähigkeit ihrer Verpackungen zu berücksichtigen. Die getrennte Sammlung von Abfällen soll noch effizienter und einfacher werden. Nachdem eine Einigung mit den Ländern auf das ursprünglich geplante Wertstoffgesetz nicht möglich war, konzentriert sich das Verpackungsgesetz auf die erforderliche ökologische Weiterentwicklung der Verpackungsverordnung. In den kommenden Wochen können die Verbände zu dem Gesetzesentwurf Stellung nehmen.

Mehr...

VerwaltungsNews

  • 23.08.2016

    Wirksame Vereinbarung von Lehrgangsbeiträgen im Rahmen der Ausbildung zur Physiotherapeutin

    Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) findet für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen jedenfalls dann keine Anwendung, wenn die schulische Ausbildung überwiegt (hier: Ausbildung zur/zum Physiotherapeutin/en). Die Vereinbarung eines Lehrgangsbeitrags verstößt nicht gegen Art. 14 Abs. 2 S. 1 Landesverfassung Baden-Württemberg, wenn es sich nicht um …

  • 23.08.2016

    Betriebliche Übung bei betrieblicher Altersversorgung möglich

    Bei der vorgezogenen Inanspruchnahme der Betriebsrente nach vorzeitigem Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis ist im Rahmen der Gesamtversorgung die fiktiv auf die feste Altersgrenze hochgerechnete Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung anzurechnen. Die Hochrechnung der Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung auf den Zeitpunkt der Vol …

  • 23.08.2016

    Wirtschaftliche Lage kann Betriebsrentenanpassung entgegenstehen

    Die wirtschaftliche Lage des Arbeitgebers umschreibt die zukünftige Belastbarkeit des Arbeitgebers und bedarf einer Prognose. Beurteilungsgrundlage für die insoweit zum Anpassungsstichtag der Betriebsrente zu erstellende Voraussage ist grundsätzlich die bisherige wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens vor dem Anpassungsstichtag. Allerdings …

  • 23.08.2016

    LSG Rheinland-Pfalz: Keine Grundsicherung für Familien arbeitsuchender EU-Ausländer

    Nachdem der 3. Senat des Landessozialgerichts bereits mehrfach entschieden hat, dass EU-Ausländer auch im Eilverfahren keinen Anspruch auf Grundsicherungsleistungen nach dem SGB II oder dem SGB XII haben, wenn sie sich nur zum Zweck der Arbeitssuche in Deutschland aufhalten dürfen oder nicht einmal ein solches Aufenthaltsrecht besteht, hat er in …

  • 23.08.2016

    Kein Fall einer landesinternen Verteilung bei fehlendem Asylantrag

    Der Fall einer landesinternen Verteilung liegt erst vor, wenn ein Asylantrag gestellt worden ist. Insoweit regelt das Gesetz über die Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen und anderen ausländischen Personen (Landesaufnahmegesetz) gemäß § 50 Abs. 2 AsylG in § 1 Abs. 1 die Aufnahmepflicht der Landkreise und Gemeinden. Sämtlich aufgefüh …

  • 22.08.2016

    -

    Dieser Beitrag wurde erstellt von Jens Classe.

  • 22.08.2016

    -

    Dieser Beitrag wurde erstellt von Jens Classe.